Behandlungsangebote

Behandlungsangebote: neben konservativen auch alternative und komplementäre Heilverfahren

In meiner psychotherapeutischen Arbeit wende ich aufgrund meiner langjährigen Erfahrung in der Rehabilitation auch alternative und komplementäre Heilverfahren an. Dies kommt den Wünschen vieler Menschen, die meine Praxis aufsuchen, entgegen. Sie haben nicht immer nur positive Erfahrungen mit der Schulmedizin gemacht und zeigen daher zusätzlich Interesse auch an alternativen Verfahren der medizinischen und psychotherapeutischen Behandlung. Da ich seit vielen Jahren als diplomierter Rehabilitationspädagoge in diesem Bereich gute Erfolge verzeichne,  setze ich neben konservativen auch alternative und komplementäre Heilverfahren in meiner Praxis ein. Dazu gehört auch das gesundheitsfördernde Qigong aus dem Bereich der Traditionellen Chinesischen Medizin, in dem ich nach einer qualifizierten Ausbildung an der Universität Oldenburg seit vielen Jahren zusätzlich tätig bin. Meine Behandlungen erfolgen weitgehend ohne Medikamente – die beste Arznei für den Menschen ist der Mensch, frei nach Paracelsus.

Ich bin kein esoterischer Heiler. Zwar wende ich neben konservativen auch alternative und komplementäre Heilverfahren an, in denen Esoterik aber keine Berechtigung hat. Spiritualität hat dagegen für mich eine Funktion in meiner Arbeit der Behandlung von Menschen mit seelischen Störungen. Psychotherapie und Spiritualität

Ich berate und behandele Menschen aller Altersgruppen. Da ich altersmäßig selbst der „Generation 50+“, also der Gruppe der „Best Ager“ angehöre, widme ich mich auch gern der Beratung und Be­handlung von Menschen mittleren und höheren Alters. Und dies auch deshalb, weil Menschen dieser Altersgruppe jahrelange und nicht immer positive Erfahrungen mit der konservativen Medizin gemacht haben. Alternative und komplementäre Heilverfahren finden daher oft großes Interesse. Diese Verfahren setze ich ein.

Auch lege ich großen Wert auf die äußeren und die inneren Rahmenbedingungen einer von mir angebotenen psychotherapeutischen Behandlung. S. dazu:Rahmenbedingungen, das Setting.

Vor Beginn einer Behandlung steht aber immer das persönliche Kennenlernen. Diese geschieht durch ein Erstgespräch, das obligate Vorgespräch.

Dieser Lebensabschnitt nach der Lebensmitte bedeutet für viele Menschen eine umfassende Neuorientierung. Er ist häufig verbunden mit einer Umkehr von Pflichten, Notwendigkeiten und Verantwortung und findet sich schließlich in mehr sinnlich geprägten Lebensbereichen wieder. Das Leben kann in der zweiten Lebenshälfte unter vielen Aspekten neu entdeckt, entwickelt und gelebt werden und bietet damit neue Chancen. Dessen ungeachtet weiß ich, dass diese Phase auch altersbedingte Handicaps und Mühen mit sich bringt. Gleichwohl bin ich davon überzeugt, dass dieser Lebensabschnitt so viele positive Elemente enthält, dass er zum „Best Age“ werden kann. Daher spreche ich auch ganz bewusst von der Gruppe der “Best Ager”. Damit dieser Lebensabschnitt möglichst optimal erlebt werden kann, müssen Fragen zur Pflege, Erhaltung und Achtsamkeit von Gesundheit  an Bedeutung gewinnen. Dies betrifft auch den Bereich der seelischen Gesundheit, hier setzt meine Arbeit als als Heilpraktiker für Psychotherapie an; ich biete eine breite Palette von Beratungs- und Behandlungsmöglichkeiten an.

Ein Raum der Ruhe in meiner Praxis

Ein Raum der Ruhe in meiner Praxis

Meine psychotherapeutischen Angebote als alternative und komplementäre Heilverfahren

 Gespräche, Lebensberatung, auch alternative und komplementäre Heilverfahren
  • Psychotherapie
  • individuell angepasste Psychotherapien
  • Kurztherapie Therapieformen-Kurztherapie
  • Heilhypnose
  • Biofeedback
  • Akupressur
  • Homöopathie
  • Entspannungsverfahren
  • Qigong und  TCM (Tradit. Chin. Medizin)
  • Aufmerksamkeits-Training
  • Meditation 
  • Phantasiereisen

    Die Angebote werden immer individuell abgestimmt und das jeweilige Lebensumfeld wird mit einzubezogen.

 

Psychologische Beratungen und Behandlungen als alternative und komplementäre Heilverfahren ggf. in Absprache mit Ih­rem behandelnden Arzt / Therapeuten bei

  •  körperlichen Erkrankungen mit erheblicher seelischer Belastung
  •  medizinischer Behandlung, auch im Krankenhaus
  •  weiteren Therapien

und als

  • Vorsorge und Nachbetreuung
  • Angehörigenberatu

sowie

  • Rückfallprophylaxe (Vorbeugung)

 

Unterstützung biete ich bei Bedarf auch in Kombination von psychologisch-päda­gogischem Training (Coaching), therapeutischen Verfahren und Entspannungs­übungen an. Diese Kombination beinhaltet u. A. auch pädagogische Aspekte wie selbstgesteuertes Lernen, Erproben und Erfahren.

Während aller Phasen werden Sie psychologisch betreut.